Presse zu Gast im Schloss Wohlgemutsheim

Anlässlich der Eröffnung des Schloss Wohlgemutsheim luden wir zum Pressegespräch ein.

Am 5. Juni 2014 bot sich Gelegenheit, die regionale Presse im Rahmen eines Pressegespräches über die Wiedereröffnung des “Schloss Wohlgemutsheim“ zu informieren. 

Architekt DI Johanna G Waldhart gab Einblick in das realisierte Projekt: die Generalsanierung des Ansitzes „Schloss Wohlgemutsheim“ mit integriertem Turm und neuen Anbauten. Sein Anliegen war es, die historische Bausubstanz mit den Anforderungen eines modernen Tagungsortes in Einklang zu bringen.
Von Anfang an waren die Arbeiten begleitet durch Fachleute vom Denkmalamt, u.a. von einem Team der Bauforschung Tirol.

Bürgermeister Josef Schindl betonte das gute Einvernehmen mit den Schwestern – nicht allein durch die Leitung des Kindergartens, die zur vollsten Zufriedenheit erfolgt. Als Bürgermeister der Gemeinde Baumkirchen freue er sich besonders über das neu renovierte Schloss als Schmuckstück für den Ort. 

Sr. Johanna Götsch, der Leiterin des Hauses, war es ein Anliegen, allen am Gelingen des Bauprojektes Beteiligten ihren Dank auszudrücken. Auch finanziell brauchte es das Zusammenwirken vieler, damit die Sanierung in Angriff genommen werden konnte. Dankbar wurde auch der „Freundeskreis der Don Bosco Schwestern Baumkirchen“ genannt.

Im Anschluss an das Pressegespräch wurden die regionalen Medienvertreter zur umfassenden Besichtigung des Schlosses und der Gartenanlage eingeladen.
Eine gemütliche Jause bildete den Abschluss der Zusammenkunft.

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …